vor 3 Wochen

👉 Schüler Grümpi des FCL-H 2016 – 25.06.16

img_0407-1024x1024

 

Anmeldung und weitere Informationen könnt Ihr auf der Homepage des www.fcl-h.ch unter der Rubrik Anlässe – Schülerturnier online entnehmen.

Neu dürfen auch Piccolos am Turnier teilnehmen.

Kat. 09/10er Jahrgänge.

Anmeldung Link:

Ausschreibung Link:

Fotos Schülerturnier 2015 Link:

Ranglisten 2015 Link:

Das Grümpi-OK freut sich auf ein tolles Turnier mit vielen Mannschaften bei hoffentlich sonnigem Wetter🌝und vielen Zuschauern!

Die bereits angemeldeten Teams findet ihr in der Liste unten.( wird wöchentlich Sonntags aktualisiert )

Bis bald und sportliche Grüsse

Agirman Aziz

OK Spielbetrieb

+41 (0)79 665 81 88

Die Zeichen stehen auf Aufstieg

Das Schlussprogramm für Landquart heisst Scuol, Samedan und Thusis. Mit einem Sieg gegen Scuol kann die Tarnutzer Elf Ihren Vorsprung auf die Verfolger kurzfristig auf 7 Punkte erhöhen und den Druck auf diese konstant hoch halten. Doch auch dieses Spiel musste zuerst gewonnen werden.

Von Thomas Ziegler, FC Landquart-Herrschaft

Die Wetterkapriolen enden nicht. Am Pfingstmontag bei Schneesturm in Davos, am Samstag bei schönsten Temperaturen um die 22 Grad in Scuol. Doch dies sollte auf den Ausgang des Spiels zu keinem Zeitpunkt einen Einfluss haben. Scuol startete auf ihrem schmalen und kurzen Mehr >

Sieg der 1. Mannschaft auf ungewohntem Terrain

Landquart könnte mit einem Sieg den Abstand zu den direkten Verfolgern Triesen und Eschen auf 4 Punkte ausbauen. Eschen hatte ein spielfreies Wochenende und konnte daher nicht auf die Tabellenlage eingreifen. Das Spiel fand jedoch auf dem Kunstrasen in Davos statt. Somit ein klarer Heimvorteil.

Von Thomas Ziegler, FC Landquart-Herrschaft

Die hohen Temperaturen von letzter Woche weichten dem bitterkalten Wetter von Davos. Bei Schneegestöber wurde das Spiel pünktlich am Pfingstmontag um 16.00 Uhr angepfiffen. Die Kombination aus Kälte und Kunstrasen wirkte wie eine Blockade im Angriffsspiel der Mehr >

Auffahrtsturnier 2016

Das Auffahrtsturnier vom 2016 ist auch bereits wieder vorbei.

An dieser Stelle bedankt sich der FC Landquart-Herrschaft nochmals bei allen Mannschaften welche mitgespielt haben sowie bei allen Helfern welche es ermöglicht haben dieses Turnier durchzuführen.

Hier geht es zu den Ranglisten.

Wichtiges Etappenziel erreicht

Am Sonntag 8. Mai fand unter wunderbaren Bedingungen das Spiel zwischen Landquart und dem FC Triesen statt. Mit einer Niederlage gegen Eschen und einem Unentschieden gegen Schaan resultierte aus der Rückrunde wenig Zählbares gegen die Mannschaften aus unserem Nachbarland. Triesen auf Platz 3 mit nur 1 Punkt Rückstand, konnte sich vor dem Spiel durchaus noch Gedanken über den Aufstieg machen.

Von Thomas Ziegler, FC Landquart-Herrschaft

Das Spiel wurde massgeblich durch die hohen Temperaturen beeinflusst. Man muss sich bewusst werden, dass beide Mannschaften sich in den vergangen Wochen eher Mehr >

Ca_5.Meisterschaftsspiel FCL-H vs FC Thusis

FCL-H vs FC Thusis 1:0 (1:0) Ssmstag, 07. Mai 2016

Am Samstag trafen wir uns zu unserem 5. Meisterschaftsspiel gegen den FC Thusis-Cazis. Anpfiff war um 16:00 Uhr. Es war noch sehr warm war. Das Spiel war sehr ausgeglichen und es kam zu wenigen Torchancen. In der 33. Minute wurde Men Hermle zu Unrecht verwarnt und sah die gelbe Karte. Als Reaktion erhöhten wir den Druck und kamen zu einem Freistoss aus gefährlicher Position. Den Freistoss trat Flavio Hertner. Er schoss links neben der schlecht gestellten Mauer vorbei und traf links unten ins gegnerische Tor. So stand es 1:0 für den FCL-H. Mehr >

Erkämpfter Sieg der 1. Mannschaft in Celerina

Nach den letzten beiden verpatzten Spielen, musste nun eine Reaktion der Ried Jungs gezeigt werden. Aufgrund kleinerer Personalproblemen wurden mit Tobias Gensetter, TH und Silvan Roffler Verteidiger, zwei Spieler aus der eigenen Talentschmiede für das Spiel aufgeboten.

Von Roger Tarnutzer, FC Landquart-Herrschaft

Man merkte schon bald, dass hier im Engadin die Luft etwas dünner ist. Trotzdem hatte man das Spielgeschehen schnell unter Kontrolle und schoss in der 19. Minute durch einen Eckball das verdiente 0:1 (Marco Mittner). In der 31. Spielminute bekam man durch inkonsequentes Mehr >

Weitere Punktverluste der 1. Mannschaft

Am Freitag 22. April hat der FC Landquart nach Niederlage aus dem Spiel gegen Eschen wieder etwas gut zu machen. In der Herbstrunde setzte es für Schaan eine 7:1 Niederlage ab. Somit standen die Vorzeichen eigentlich auf teilweise Rehabilitation.

Von Thomas Ziegler, FC Landquart-Herrschaft

Schon nach den ersten Minuten bestand kein Zweifel, dass die Landquarter hier etwas gut zu machen hatten. Sie starteten stark und setzten den Gegner permanent unter Druck. Nach einer herrlichen Kombination über Sandro Pelizzatti schob Petrovic zum 1:0 ein. Jedoch wurde der Torjubel früh nach einem Mehr >

Ca_3.Meisterschaftsspiel FC Chur97 vs FCL-H 7:3

Wir gingen als stolze Manschafft auf den Platz. Als das Spiel begann, waren wir nicht konzentriert genug und das 1:0 ging an die Churer. Wir spielten weiter und nach 10 Minuten stand es endlich unendschieden. Knapp vor der Halbzeit gelang den Churern ein Konter und schossen dann das 2:1. In der zweiten Halbzeit verlierten wir für kurze Zeit den Kampfgeist und es stand 3:1, doch unsere Trainer motivierten uns und wir machten innerhalb in 20 Minuten das 3:3. Wir spielten alle konzentriert weiter. In der 70 Minute dachten wir, wir schaffen das 3:3 bis zum spielende. Vergebens, wir haben Mehr >

Ec-Turnier vom 09.04.16 in Bad Ragaz

Nun starteten wir die OfV-Saison in der 1. Stärkeklasse und waren natürlich sehr gespannt wie wir die Umstellung bewerkstelligen können.

 

In unserem ersten Turnier hatten wir es in einer Doppelrunde gegen Bad Ragaz a, Chur b und Ems b zu tun. Wir versuchten das vorgenommene umzusetzen und defensiv keine unnötigen Fehler zu machen. Theorie und Praxis sind bekanntlich zwei Paar Schuhe und dieses mussten wir nach einer 0:6 Niederlage gegen Ragaz und einer 0:2 Niederlage gegen Chur schnell erfahren. Das Tempo war uns zu hoch und auch im dritten Spiel gegen Ems stand es schnell 0:3. Erst ab Mehr >

nach oben